Qualität und Qualifizierung im Schleswig-Holstein-Tourismus

Projektbeschreibung

Vor dem Hintergrund einer weltweit steigenden Anzahl an Urlaubsregionen, sich angleichender touristischer Produkte und einer selbstbewussten und anspruchsvollen Nachfrage ist eine hohe Angebotsqualität  ein entscheidendes Wettbewerbsinstrument im Tourismus. Insbesondere die Dienstleistungs- bzw. Servicequalität touristischer Anbieter spielt eine immer größere Rolle bei der Reiseentscheidung des Gastes, so dass die Erzeugung einer hochwertigen Qualität im Tourismus in steigendem Maße von der Qualifikation der Beschäftigten abhängig ist. Um diesen Aspekt für die Destination Schleswig-Holstein aufzugreifen, wurde auf Initiative des Landes Schleswig-Holstein im Institut für Management und Tourismus ein Konzept für ein ganzheitliches Qualitäts- und Qualifizierungssystem für den Schleswig-Holstein-Tourismus erarbeitet. Von Februar 2007 bis Ende 2009 wurde das Konzept im Rahmen dieses Projektes implementiert und umgesetzt. Zur weiteren, nachhaltigen Bearbeitung wurde die Projektlaufzeit zum 1.1.2010 zunächst für weitere drei Jahre verlängert.

 

Informationen zu den Projektaktivitäten in der Qualitätssäule finden Sie hier.

Informationen zu den Projektaktivitäten in der Qualifizierungssäule finden Sie hier.

Informationen zu den Beratungsleistungen des Projektes finden Sie hier.